Skip to main content

Danke Monika Jetzer für's Znüni

Arbeitstag vom 07.10.2021

Bericht im Reussbote vom 10.10.2023

Der Verein Steinbruch Mägenwil bereitete das Gelände mit einem Arbeitseinsatz auf den Winter vor. 17 Vereinsmitglieder waren vor Ort

Die Nebelschwaden lichten sich über dem Steinbruch. Eine Stimmung, bei der es sich gleich doppelt gut arbeiten lässt. 17 Vereinsmitglieder gaben alles, um den besonderen Ort fertig für den Winter zu machen.

Die mit Mägenwiler Muschelsandsteinen eingefasste Feuerstelle sieht aus wie geschleckt. Walter Huggenberger und sein Sohn Björn waren mit Feuereifer daran, Asche und Blätter zu entfernen. «Wir helfen mit, wenn es für uns passt», sagen sie. «Es ist schön bei einer guten Sache mitzuhelfen. Wir sind seit acht Jahren mit dabei. Zudem können wir hier etwas gemeinsam unternehmen.» Beim Loki-Schuppen wird das bei den Kindern beliebte grüne Grubenbähnli für seinen Winterschlaf bereit gemacht. Es wird nicht nur nochmals von Lokiführer Clemens Rey aus Baden und René Hürlimann aus Mägenwil auf Hochglanz geputzt, sondern auch die Batterie entfernt. Sie wird an einem trockenen und warmen Ort eingelagert. Die Dachrinnen des Museums und der anderen Gebäude putzte Heini Gertsch aus Othmarsingen raus. Yuri (1 ½) half ebenfalls mit grossem Eifer mit Schaufel und Besen mit. Seine Mutter Janine Sutter sagt: «Für mich ist der Steinbruch ein Kraftort. Wir sind erst vor kurzem nach Mägenwil gezogen. Beim Verein Steinbruch mache ich seither sehr gerne mit.» Barbara Bochsler (Oberrohrdorf) fügt an: «Ich war im Frühjahr an der Jubiläumsfeier des Vereins. Der Ort hat für mich eine mystische Ausstrahlung. Ich habe spontan eine Mitgliedschaft gemacht, um hier mithelfen zu können.» Als Belohnung für den Arbeitseinsatz, gab es für alle freiwilligen Helferinnen und Helfer bereits kurz nach 10 Uhr Bratwürste vom Grill. Aktuarin Rita Byland verwöhnt bei den Einsätzen mit deftigem Znüni und Kuchen. «Bei uns gehört der gesellige Teil dazu.» (dg)

Arbeitstag vom 02.07.2023, zwei neue "Bänkli" platziert.

Nach oben